Im Nachtzug nach Slowenien reisen - Direkt von Zürich aus

Von Zürich nach Slowenien mit dem Zug

Nachtzug am frühen MorgenSlowenien gehörte ehemals zu Jugoslawien, doch seit 1991 ist das Land unabhängig. Slowenien grenzt an Österreich, Italien, Ungarn und Kroatien und schon allein für seine gute Lage ist das Land sehr interessant für Touristen. Slowenien bietet für jeden Geschmack das Richtige, dort gibt es die Alpen, das Mittelmeer und die Pannonische Tiefebene. Wanderer und Skifahrer kommen auf ihre Kosten. Auch Strand-Urlauber lieben das Land. Die Anreise nach Slowenien von Zürich mit dem Zug ist sehr bequem und es werden verschiedene Ziel-Bahnhöfe angefahren. Wir stellen Ihnen in unserem Bericht zwei verschiedene Zugverbindungen nach Slowenien vor. Besonders angenehm ist die Zugreise mit dem Nachtzug, denn in diesem können Sie sich ausruhen, und während der Fahrt schlafen. Die Zugtickets können Sie über die Internetseite www.sbb.ch online buchen oder reservieren.

Von Zürich nach Borovnica - Zentralslowenien

Der Hauptbahnhof Borovnica befindet sich in Zentralslowenien und von Zürich Sihlquai/HB fährt der nächtliche Zug nach Slowenien.

Die Zugverbindung im Detail

Ihre entspannte Anreise beginnt am Züricher, Sihlquai Bahnhof, dort steigen Sie in den ExpressBus ein, dieser startet um 19:16 Uhr. Mit dem ExpressBus geht es nach München ZOB, dort kommen Sie um 22:59 Uhr an, sie müssen dann zum Münchner Hauptbahnhof gehen, denn dort geht Ihre Anreise mit dem EuroNight weiter. Der EuroNight Nachtzug fährt um 23:40 Uhr vom Münchner Hauptbahnhof los und dann geht es weiter nach Salzburg Hbf, Schwarzach-St.Veit, Spittal-Millstätter See, Villach Hbf, Jesenice (SLO), Lesce Bled, Kranj und nach Ljubljana. In Ljubljana steigen Sie in den Schnellzug, die Abfahrt ist um 06:35 Uhr. Mit dem Schnellzug geht es direkt nach Borovnica. Die Ankunftszeit ist 06:50 Uhr. Die gesamte Anreise dauert 11:41 Stunden, diese Zugstrecke steht Ihnen täglich zur Verfügung.

Von Zürich nach Dobravice - Südostslowenien

Der Hauptbahnhof Dobravice liegt in Südostslowenien und vom Züricher Hauptbahnhof gelangen Sie über Nacht an Ihren Ziel-Bahnhof.

Die Zugverbindung im Detail

NachtzugUm 20:40 Uhr startet Ihre Zugfahrt mit dem EuroNight Nachtzug vom Züricher Hauptbahnhof. Von Zürich geht es weiter nach Sargans, Buchs SG, Feldkirch, Bludenz, Langen am Arlberg, St. Anton am Arlberg, Landeck-Zams, Innsbruck Hbf, Jenbach, Wörgl Hbf, Schwarach-St.Veit, Bad Hofgastein, Bad Gastein, Mallnitz-Obervellbach, Spittal-Millstätter See, Villach Hbf, Jesenice (SLO), Lesce Bled, Kranj und nach Ljubljana. Die Ankunft in Ljubljana ist um 08:11 Uhr. Sie steigen jetzt in den Regio um, dieser fährt um 09:30 Uhr weiter nach Ljubljana Vodmat, Ljubljana Rakovnik, Skofljica, Grosuplje, Mlacevo, Zalna, Visnja Gora, Ivancna Gorica, Sentvid pri Sticni, Radohova vas, Gaber, Sentlovrenc, Velika Loka, Stefan, Trebnje, Ponikve na Dolenjskem, Mirna Pec, Novo mesto, Novo mesto Center, Novo mesto Kandija, Bircna Vas, Ursna Sela, Rozni Dol, Semic, Otovec, Crnomelj, Gradac und dann haben Sie Ihr Ziel Dobravice erreicht. Die Ankunft ist um 11:54 Uhr. Die gesamte Anreise dauert 15:14 Stunden. Diese Zugverbindung steht Ihnen täglich zur Verfügung.

Der EuroNight Nachtzug

Im EuroNight Nachtzug wird Ihnen sehr viel Komfort und Bequemlichkeit angeboten. Sie können wählen, ob Sie im Schlaf-, Liege- oder Sitzwagen reisen. Am bequemsten ist die Reise im Schlafwagen, die günstigste Reisevariante ist der Sitzwagen. Alle Wagen verfügen über ausreichende Sanitär- und WC-Anlagen. Im Schlafwagen können Sie entweder in einem Einbett-Abteil, Zweibett-Abteil oder in einem Dreibett-Abteil reisen. Die Deluxe-Abteile sind mit einem eigenen kleinen Bad ausgestattet, in dem Bad befindet sich auch eine Dusche.

 

u  Artikel © Blue Mountain Media Schweiz
u  Bild: © depositphotos.com