Nachtzug nach Bologna: komfortable Zugfahrt von Zürich / Basel nach Bologna

Nachtzug nach Bologna

Die komfortable Zugfahrt von Zürich nach Bologna

Bequemer NachtzugBologna lockt jährlich zahlreiche Menschen an, denn diese Stadt ist lebendig und sie bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Ob jung oder alt die italienische Stadt bietet für jeden etwas und auch die Züge die von Zürich nach Bologna fahren bieten für alle eine komfortable Fahrt. Eins möchten wir direkt vorwegnehmen, auf der Strecke Zürich nach Bologna müssen Sie, wenn sie über Nacht fahren nur einmal umsteigen. Die Reise beginnt mit dem im Railjet und später geht die Fahrt weiter mit der CityNight Line Lupus. Beide Züge bieten einen hohen Komfort, Erholung und Entspannung sind garantiert. Je nach gebuchter Unterbringung im Zug wird während der Reise ein spezieller Service geboten. Der Service beinhaltet unter anderem Frühstück ins Abteil, das Frühstück wird nach den eigenen Wünschen zusammengestellt und einen Weckdienst. Die Liste an Bequemlichkeiten ist unendlich und egal ob Sie in der 1. oder 2. Klasse reisen Sie kommen garantiert erholt und ausgeruht in Bologna an. Mit dem Nachzug erreichen Sie die italienische Stadt in den frühen Morgenstunden und somit geht Ihnen kein Urlaubstag verloren. Frisch gewaschen, gestärkt und ausgeschlafen können Sie Bologna erkunden.

Die Reiseroute von Zürich nach Bologna

Wir haben für Sie die nächtliche Zugverbindung vom Züricher Hauptbahnhof nach Bologna herausgesucht. Diese Zugverbindung steht Ihnen täglich zur Verfügung, so können Sie frei entscheiden, ob Sie montags, mittwochs oder freitags nach Italien reisen möchten. Die Zug-Tickets können Sie ganz bequem via Internet bestellen.

Die Zugstrecke im Detail

Nachtzug am frühen MorgenUm 18:40 Uhr startet Ihre erholsame Zugreise am Züricher Hauptbahnhof und die im Railjet. Von Zürich geht es weiter nach Sargans, Buchs SG, Feldkirch, Bludenz, Langen am Arlberg, St. Anton am Arlberg, Landeck-Zams, Imst-Pitztal, Oetztal, Innsbruck HBF. In Innsbruck kommen Sie um 22:16 Uhr an, müssen Sie dann umsteigen in den CityLight Line Lupus und weiter geht die Fahrt um 23:05 Uhr. Von Innsbruck aus fahren Sie dann weiter nach Fortezza/Franzensfeste, Bressano/Brixen, Bolnao/Bozen, Trento/Trient, Verona Porta Nuova und dann erreichen Sie den Bahnhof Bologna Centrale. Die Ankunft ist um 04:20 Uhr und die gesamte Zugfahrt dauert 09:40 Stunden. Sie müssen, wie bereits erwähnt, nur einmal umsteigen.

In beiden Zügen reisen Sie sicher und bequem

Der Railjet sowie die City Light Line Lupus bieten sehr viel Komfort. In den Bordrestaurants werden Ihnen feine Speisen angeboten und das Servicepersonal kümmert sich um Ihre Wünsche und Sicherheit. Im Nachtzug können Sie dann in einem der bequemen Betten oder gemütlichen Sesseln die restliche Fahrt verschlafen oder aber Sie bleiben wach und machen es sich einfach mal gemütlich. Egal ob Sie schlafen, lesen oder Musik während der Zugfahrt hören, Sie kommen auf jeden Fall ausgeruht in Bologna an.

Bologna die pulsierende Stadt

In Bologna pulsiert das Leben, gibt es sehr viel zu entdecken. In der Europäischen Kulturhauptstadt können Sie zum Beispiel die älteste Universität Europas besichtigen. In über 40 Museen gibt es allerhand zu entdecken. Die Italiener nennen im Übrigen die Stadt auch La Grassa dies heisst übersetzt die Fette. Diese Namen hat die Stadt erhalten, weil gerne und viel gegessen wird. Gourmets kommen garantiert voll auf ihre Kosten. Bologna ist die Heimat der bekannten Tortellini. Sie sollten bei Ihrem Besuch der Stadt auf jeden Fall die köstlichen Tortellini probieren.

 

u  Artikel © Blue Mountain Media Schweiz
u  Bild: © depositphotos.com