Mit dem Nachtzug nach Barcelona

Zug nach Barcelona

Das Aus für den Nachtzug von Zürich nach Barcelona

Für viele kam wohl das Ende von der Nachtzugverbindung Zürich - Barcelona sehr überraschend, doch leider hat sich die Strecke nicht mehr gerechnet. Mit dem Fahrplanwechsel im Dezember 2012 wurden die Nachtzüge die von Zürich nach Barcelona fuhren gestrichen. Das wird vor allem die Fahrgäste sehr überrascht haben, die mit dem Nachtzug gerne und auch regelmässig in den Süden gereist sind. Durch die sehr günstigen Flugangebote hat sich die Anzahl der Zugfahrgäste leider minimiert und dies ist ein Grund für das plötzliche Ende der Zugverbindung. Ein weiterer Grund sind wohl die relativ veralteten Nachtzüge, es wurde zu wenig in neue, moderne sowie komfortablere Züge investiert, das ist zumindest die Meinung von einigen Betroffenen. Auch wenn es über Nacht nicht mehr nach Barcelona geht, so bleiben doch die Zugverbindung über den Tag. Auch eine Zugfahrt die morgen von Zürich aus losgeht, ist sehr schön und die Zuggäste können die Landschaft vom Zug aus bewundern. Auch mit diesen Zügen kommen die Gäste entspannt und erholt in Barcelona an.

Mit dem Hochgeschwindigkeits-Zug nach Barcelona

Von Züricher HBF fahren die hochmodernen und besonders schnellen TGV Züge, mit diesen kommen die Schweizer Fahrgäste schnell und sehr komfortabel nach Barcelona. Die Züge starten zu verschiedenen Tageszeiten und bei manchen Strecken müssen die Zuggäste auch nur einmal umsteigen. Mit dem TGV fahren Paare, Singles sowie Familien sicher und ganz bequem nach Barcelona.

TGV in Barcelona

Streckenbeispiel von Zürich nach Barcelona mit dem TGV

Die Fahrt mit dem TGV von Zürich nach Barcelona ist wohl die bequemste und angenehmste Variante, es gibt auch noch andere Möglichkeiten wie zum Beispiel eine Kombination aus Inter City, Regionalzug und TGV. Bei dieser Variante müssen allerdings die Reisenden die Züge zwischendurch wechseln, was nicht unbedingt komfortabel ist. Mit dem TGV geht es nach Paris und die Reisenden müssen im günstigsten Fall nur einmal umsteigen. Von Paris geht die Fahrt, ebenfalls mit dem TGV, weiter nach Barcelona. Die kürzeste Fahrdauer liegt bei circa 10:08 Stunden und die längste Fahrdauer beträgt rund 11:52 Uhr. Eine Übersicht über mögliche Fahrzeiten finden Sie auf der nachfolgenden Internetseite:

Reiseauskunft Zürich Barcelona

Die Zugtickets für die Fahrt mit dem TGV können zum Teil nicht online reserviert werden. Diese müssen dann direkt am Schalter reserviert bzw. gekauft werden, das ist ein kleiner Wehmutstropfen.

Barcelona - Sonne, Strand und Meer

Barcelona bietet für die unterschiedlichsten Geschmäcker genau das Richtige. Wer sich einfach nur mal ausruhen und entspannen möchte, kann dies an den Stränden von der spanischen Stadt. Reisende, die lieber auf Erkundungstouren gehen möchten, werden garantiert fündig. Barcelona ist eine der bedeutendsten kulturellen Metropolen und die Stadt ist weit über die Grenze Spaniens bekannt. Die spanische Stadt bietet unzählige Sehenswürdigkeiten sowie Bauwerke in den verschiedensten Stilrichtungen. Die schönen Parks laden zum Verweilen ein und die Museen bieten eine sehr grosse Themenvielfalt. In Barcelona können zum Beispiel Ausgrabungen der 2000 Jahre alten römischen Siedlung Barcino besichtigt werden. Auch kulinarisch werden alle verwöhnt, die spanischen Spezialitäten bieten eine willkommene Abwechslung zur Schweizer Küche. In der wunderschönen Stadt können die Gäste aus unterschiedlichen Hotel-Kategorien ihre gewünschte Unterbringung wählen.

 

u  Artikel © Blue Mountain Media Schweiz
u  Bild: © depositphotos.com