Mit dem Nachtzug nach Dresden reisen

Dresden by Train

Zum Opernabend mit dem Nachtzug

Sie möchten einmal in die Semperoper? Kein Problem, mit dem Nachtzug kommen Sie ganz bequem von Zürich nach Dresden. Doch nicht nur die Oper lockt die Menschen in die deutsche Stadt, es gibt es noch vieles mehr zu entdecken und erleben. Mit dem eigenen Pkw ist die Fahrt allerdings nicht nur lang, sondern auch anstrengend und nicht gerade günstig (wenn Sie nur mal an die Benzinpreise denken). Die Fahrt mit dem komfortablen Nachtzug ist nicht nur günstiger, sondern Sie können sich ganz entspannt zurücklehnen und die Fahrt geniessen. Mit dem City Night Line 459 Canopus von der Deutschen Bahn (DB) erreichen Sie völlig ausgeruht, frisch gewaschen und gestärkt die zauberhafte Stadt Dresden. Das Abendkleid den Smoking können Sie knitterfrei im Zugabteil transportieren. Sie können aus verschiedenen Komfort-Kategorien Ihre persönliche Reisevariante wählen.

Dem besonderen Anlass entsprechend Reisen

Der Besuch der Semperoper ist etwas ganz Besonderes und dem Anlass entsprechend sollten Sie sich vielleicht für die Fahrt im Deluxe Abteil entscheiden. Das sehr komfortable Abteil befindet sich in den Schlafwagen vom City Night Line 459 Canopus. Entweder schlafen Sie ganz alleine in dem bequemen Bett oder mit Ihrem Partner/-in. Kopfkissen, kuscheligen Decken stehen Ihnen natürlich zur Verfügung sowie eine eigene Dusche und Toilette. Auf den zur Verfügung gestellten Kleiderbügeln können Sie Ihre elegante Garderobe aufhängen. Bevor Sie Dresden erreichen, wird Ihnen ein köstliches Frühstück ins Abteil gebracht. Besser kann der Tag nicht starten.

Die Reiseroute von Zürich nach Dresden

Der Nachtzug startet abends am Züricher Hauptbahnhof, sobald Sie eingestiegen sind, heisst es für Sie entspannen und geniessen. Von Zürich geht es dann nach Baden AG, Basel, Freiburg im Breisgau, Offenburg, Karlsruhe, Heidelberg, Mannheim, Frankfurt am Main, Erfurt, Weimar, Naumburg/Saale, Leipzig, Riesa und Dresden. Wenn Sie zum Beispiel um 19:42 Uhr in Zürich mit dem Nachtzug starten, so erreichen Sie Dresden um ca. 08:03 Uhr. Dank der komfortablen Unterbringung in den verschiedenen Zugabteilen, kommen Sie morgens ausgeruht und ausgeschlafen in Dresden an. So haben Sie den ganzen Tag über Zeit die wunderschöne Stadt zu entdecken und abends geht es dann gut gelaunt in die Semperoper.

Dresden und die Semperoper

Dresden ist immer ein Besuch wert, denn in Dresden werden Sie tagsüber von der barocken Innenstadt verzaubert. Zu bewundern ist die ehemalige Residenz der sächsischen Kurfürsten und Könige. In der geschichtsträchtigen Stadt bekommen Sie Kunst, Kultur und Geschichte an einem Ort geboten. Abends geht es dann in die Semperoper, diese ist weltweit bekannt und sie gehört zu den schönsten Theaterhäusern der Welt. In Dresden finden zahlreiche Uraufführungen statt, nationale sowie internationale Opernstars stehen auf der Bühne. Wenn Sie Lust haben können Sie auch die Sächsische Staatskapelle Dresdens bewundern, dies ist eines der traditionsreichsten Orchester der Welt.

Ein Tag reicht für Dresden nicht aus

Nutzen Sie den besonderen Service von der Deutschen Bahn und buchen Sie nicht nur Ihre Zugtickets, sondern auch eine komfortable Unterkunft. Auch wenn Sie durch die Reise mit dem Nachtzug gleich morgens die wunderschöne Stadt Dresden entdecken können, sollten Sie ein oder zwei Nächte in einem der komfortablen Hotels einplanen. Lassen Sie sich vom Dresdner Charme verzaubern, bevor Sie mit dem Nachtzug wieder nach Zürich reisen.

 

u  Artikel © Blue Mountain Media Schweiz
u  Bild: © depositphotos.com