Mit dem Nachtzug nach Zagreb reisen

Von Zürich komfortabel nach Zagreb

Nachtzug am frühen MorgenOb Sie geschäftlich oder privat in die Hauptstadt von Kroatien reisen möchten, mit dem Nachtzug kommen Sie auf jeden Fall völlig entspannt in Zagreb an. Sie könne zwischen zwei verschiedenen Reisevarianten wählen und beide sind nicht nur komfortabel, sondern sie ermöglichen Ihnen auch gleich den kompletten Anreisetag zu geniessen. Sie kommen ausgeruht in den Morgenstunden in der antiken Stadt an und können somit gleich mit der ersten Besichtigungstour anfangen oder bereits Ihren ersten Geschäftstermin in den Vormittagsstunden wahrnehmen. Die Anreise mit dem Nachtzug ist nicht nur komfortabel, sondern auch günstiger und umweltfreundlicher wie mit dem eigenen Pkw. Sollten Sie sich für ein Schlafwagenabteil entscheiden, so erwartet Sie während der Zugfahrt ein sehr guter Service, denn Ihnen wird zum Beispiel das Frühstück direkt in Ihr Abteil gebracht. Zwischendurch können Sie sich die Beine vertreten oder einfach schlafen. Den Komfort, den Sie bei der Zugfahrt geboten bekommen, kann Ihnen auch keine normale Airline bieten.

Von Zürich Silquai nach Zagreb

Bei dieser Streckenvariante geht es nicht vom Züricher Hauptbahnhof los, sondern von Zürich Silquai. Sie steigen zuerst in den ExpressBus ein, die Abfahrt ist um 19:16 Uhr. Mit dem ExpressBus geht es weiter nach München ZOB (Hackerbrücke) und dann geht es zum Münchner Hauptbahnhof. Am Münchner Hauptbahnhof steigen Sie dann in den EuroNight, die Weiterfahrt startet um 23:40 Uhr. Von München geht es weiter nach Salzburg Hbf, Schwarzach-St.Veit, Spittal-Millstätter See, Villach Hbf, Jesenice (SLO), Lesce Bled, Kranj, Ljubljana, Zidani Most, Sevnica, Dobova und dann haben Sie auch schon Ihr Reiseziel Zabgreb Glavni Kol erreicht. Die Ankunft ist um 08:53 Uhr. Die gesamte Zugfahrt dauert 13:44 Stunden und Sie müssen insgesamt einmal umsteigen. Diese Zugverbindung verkehrt täglich.

Vom Züricher Hauptbahnhof nach Zagreb

Ihre Reise startet am Züricher Hauptbahnhof, Sie reisen bei dieser Streckenvariante mit dem EuroNight, die Abfahrt ist um 20:40 Uhr. Von Zürich geht es weiter nach Sargans, Buchs SG, Feldkirch, Bludenz, Langen am Arlberg, St. Anton am Arlberg, Landeck-Zams, Innsbruck Hbf, Jenbach, Wörgl Hbf, Schwarzach-St.Veit, Bad Hofgastein, Bad Gastein, Mallnitz-Obervellach, Spittal-Millstätter See, Villa Hbf, Jesenice (SLO), Lesce Bled, Kranj, Ljubljana, Zindani Most, Sevnica, Krsko, Dobova und dann haben Sie Ihr Ziel Zagreb Glavni Kol erreicht. Die Ankunft ist um 10:44 Uhr. Die gesamte Zugfahrt dauert 14:04 Stunden und Sie müssen bei dieser Strecke nicht einmal umsteigen. Sie verbringen die gesamte Reise im EuroNight. Diese Streckenvariante steht Ihnen täglich zur Verfügung.

Das bietet Ihnen der EuroNight

Der EuroNight verfügt über Schlafwagen, Liegewagen und Sitzwagen. Sie können bei Ihrer Ticketreservierung frei entscheiden, wie Sie reisen möchten. Im Schlafwagen stehen Ihnen drei verschiedene Abteil-Varianten zur Auswahl, Sie können wählen zwischen Einbett-Abteil, Zweibett-Abteil oder Dreibett-Abteil. In allen Abteilen steht Ihnen eine Waschgelegenheit zur Verfügung. Zur Ausstattung gehören auch Handtücher sowie Toilettenartikel. Buchen Sie ein Deluxe-Abteil, so verfügt das Abteil über eine Dusche, Waschbecken und WC. Abends erhalten Sie Mineralwasser, Süssigkeiten, Aperitif sowie eine Tageszeitung, dies ist im Preis mit inbegriffen. Morgens weckt Sie dann das Service-Personal und es serviert Ihnen ein Frühstück. Im Liegewagen stehen Ihnen bequeme Liegen zur Verfügung, diese sind mit einem Laken, einer Decke sowie mit einem frisch bezogenen Kopfkissen ausgestattet. In jedem Wagen stehen Ihnen Wasch- und Toilettenräume zur Verfügung. Im Sitzwagen können Sie sich in bequemen Sesseln ausruhen und die Fahrt entspannt geniessen.

 

u  Artikel © Blue Mountain Media Schweiz
u  Bild: © depositphotos.com