Nachtzug der ÖBB

Nachtzug der ÖBB

Die EuroNight-Zügen (EN)

Mit den Nachtzügen von der ÖBB können Sie bequem über Nacht zu Ihrem Reiseziel reisen. Sie sparen sich durch die nächtliche Zugfahrt nicht nur Zeit, sondern auch Übernachtungsgebühren in Hotels. Sie können sich während der Zugfahrt im Schlaf-, Liege- oder Sitzwagen ausruhen oder schlafen. Sie kommen morgens frisch und gut gelaunt an Ihrem Reiseziel an und können schon direkt auf Erkundungs-Tour gehen. Eine Zugreise mit den Nachtzügen empfiehlt sich auch, wenn Sie zum Beispiel einen Städtetrip planen. Dass Sie in den Morgenstunden ankommen, haben Sie den ganzen Tag Zeit und können abends wieder mit dem Nachtzug zurück in die Schweiz reisen. Das freundliche Zugteam von der ÖBB kümmert sich während der gesamte Zugreise um Sie und es sorgt für Nachtruhe, Sicherheit und das Team bietet einen sehr guten Service an. Die Reise mit dem EuroNight-Zügen ist bequem, sicher, stressfrei, staufrei und völlig entspannend.

Die verschiedenen Reisekategorien von den EuroNight-Zügen

Bei der Buchung können Sie aus den nachfolgenden Kategorien Ihre Unterbringung im Nachtzug wählen:

Der Schlafwagen bietet Ihnen wohl die komfortabelste Reisevariante an. Es stehen Ihnen folgende Abteilarten zur Auswahl: Single (1 Bett), Double (2 Betten) und T3 (3 Betten).

Die Sitzplätze können auf Wunsch in ganz bequeme Betten mit Matratze und Bettwäsche umgebaut werden. In jedem Abteil steht Ihnen eine kleine Waschgelegenheit mit Handtüchern und Toilettenartikeln zur Verfügung. Entscheiden Sie sich für ein Deluxeabteil, so steht Ihnen zusätzlich ein eigenes Bad mit Waschbecken, Dusche und WC zur Verfügung.

Abends wird Ihnen kostenlos Mineralwasser, Sweets, Tageszeitung sowie ein Aperitif serviert. Am Morgen werden Sie vom Weckdienst rechtzeitig geweckt und Ihnen wird ein grosses Frühstück, welches nach Ihren Wünschen zusammengestellt wird, serviert.

Weitere Getränke sowie Snacks können Sie beim freundlichen Servicepersonal bestellen, hiefür liegen in den Abteilen Speise- und Getränkekarten aus. Die zusätzlichen Getränke und Snacks müssen Sie natürlich bezahlen.

Der Liegewagen bietet Ihnen Abteile mit vier oder sechs bequemen Liegen. Der Liegewagen eignet sich vor allem für Familien sowie für Gruppen. In der Regel werden die Abteile nicht nach Geschlechtern getrennt. Es können reine Damenabteile gebucht werden, alleinreisende Frauen sollten nach dieser Option bei der Buchung fragen. Auf jeder Liege befindet sich eine Decke, ein Laken sowie ein frisch bezogenes Kopfkissen. In jedem Wagen befinden sich Wasch- und Toilettenräume.

Im Liegewagen wird Ihnen abends kostenlos Mineralwasser gereicht und am Morgen werden Sie vom Weckdienst geweckt. Sie erhalten ein Frühstück vom Servicepersonal. Sie können beim Serviceteam zusätzliche Getränke und Snacks gegen Bezahlung bestellen.

Die Unterbringung im Sitzwagen ist die günstigste Reisekategorie. Die Abteile bieten Platz für sechs Personen in der 2. Klasse. In jedem Wagen sind ausreichend Wasch- und Toilettenräume vorhanden.

Die internationalen und nationalen Strecken von den EuroNight-Zügen

Auf den nachfolgenden Strecken verkehren die Nachtzüge der ÖBB regelmässig:

Italien

Wien - Leoben - Klagenfurt - Bologna - Florenz - Rom

Wien - Leoben - Klagenfurt - Florenz - Pisa - Livorno

Wien - Linz - Salzburg - Udine - Venedig

Wien - Leoben - Klagenfurt - Verona - Mailand

Deutschland

Wien - Linz - Wels - Passau - Hamburg

Wien - Linz - Wels - Mainz - Koblenz - Bonn - Frankfurt/M. - Köln

Schweiz

Wien - Linz - Zürich

Graz - Bruck/M. - Leoben - Zürich

Villach - Zürich

Weitere Strecken

Wien - Linz - Bludenz - Feldkirch - Dornbirn - Bregenz

Graz - Bruck/M. - Leoben - Bludenz - Feldkirch

Villach - Bludenz - Feldkirch

 

u  Artikel © Blue Mountain Media Schweiz