Mit dem Nachtzug nach Neapel, welche Verbindungen gibts?

Zug nach Neapel

Neapel auf der Spure von Pizza

In Neapel soll die heutige bekannte Version von Pizza erfunden worden sein, wenn Sie einmal eine Pizza in Neapel gegessen haben, werden Sie auf jeden Fall glauben, dass die Pizza In Neapel erfunden wurde. Doch nicht nur für den Gaumen hat die italienische Stadt viel zu bieten, auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten gibt es zu entdecken. Von Zürich aus können Sie bequem mit dem Zug nach Neapel reisen, nur leider fahren auf dieser Strecke die Nachtzüge nicht. Doch dies ist nur ein kleiner Wehmutstropfen, denn auch über Tag ist eine Zugreise entspannend und erholsam. Zugreisen generell sind komfortabler wie die Anreise mit dem eigenen Auto oder mit dem Bus. Auch wenn es natürlich mit dem Nachtzug schon sehr viel bequemer wäre, so sind die normalen Zugverbindungen auch ganz gut.

Bequemer NachtzugZüge haben auch einige Vorteile gegenüber Flugzeugen. Die Vorteile von der Zugreise nach Neapel von Zürich aus sind zum Beispiel folgende: Sie müssen selber nicht hinter dem Steuer sitzen, Sie stehen nicht im Stau, Sie müssen nicht in Höhe fliegen, sondern bleiben auf den sicheren Schienen, Sie können sich während der Fahrt die Füsse vertreten, Kinder können spielen, basteln, schlafen, sich bewegen, jederzeit zur Toilette gehen, im Bord-Restaurant können Sie aus unterschiedlichen Speisen frei wählen, Getränke gibt es natürlich auch in ausreichender Menge, die Abteile bieten ausreichend Beinfreiheit, Sie müssen sich nicht über die hohen Benzin- oder Flughafengebühren ärgern und Sie können die vorbeiziehende Umgebung in aller Ruhe geniessen.

Die Zugverbindung von Zürich nach Neapel

Wir haben für Sie eine Zugverbindung nach Neapel herausgesucht, bei der Sie nur einmal umsteigen müssen. Sie kommen am Nachmittag in der italienischen Stadt an, so haben Sie auch noch Zeit, um zum Beispiel die Altstadt zu erkunden.

Die Zugstrecke von Zürich nach Neapel

Nachtzug am frühen MorgenDie Zugreise beginnt im Euro City, dieser fährt um 07:09 Uhr von Zürich los. Von Zürich aus geht es weiter nach Zug, Arth-Goldau, Gotthard, Bellinzona, Lugano, Chiasso, Como S. Giovanni und dann nach Milano Centrale. In Milano Centrale steigen Sie in den Euro Star Italia und dieser setzt die Reise um 11:15 Uhr fort. Von Milano Centrale geht es weiter nach Bologna Centrale, Firenze S.M.N., Roma Tiburtina, Roma Termini und dann haben Sie auch schon Ihr Ziel Neapel erreicht. Die Ankunft in Neapel ist um 15:55 Uhr. Die Reisedauer beträgt 08:46 Stunden und wie bereits erwähnt Sie müssen nur einmal umsteigen. Die Tickets für die Zugreise können Sie im übrigen ganz bequem online über www.sbb.ch reservieren. Am besten ist es, wenn Sie gleich das Rückfahrt-Ticket mitbuchen. Die Preise für die Fahrt von Zürich nach Neapel erfahren Sie natürlich auch über die SBB-Seite.

Neapel - die Hafenstadt am Golf von Neapel

Neapel ist eine sehr schöne und lebhafte Stadt. Dank der einzigartigen Lage am Fusse des Vesuvs herrscht ein sehr angenehmes und mildes Klima. Die Stadt bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten und diese zogen bereits im 18. Jahrhundert sehr viele Touristen an. Die Altstadt wurde zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt und diese müssen Sie unbedingt besichtigen. In den kleinen engen Gässchen befinden sich wunderschöne Kirchen oder Sie können zum Beispiel unterirdische Höhlen entdecken. Vom Hügel Vomero geniessen Sie einen unvergesslichen und unvergleichlichen Blick über die Stadt Neapel, wo sich auch der beeindruckende Castello S. Elmo befindet.

 

u  Artikel © Blue Mountain Media Schweiz
u  Bild: © depositphotos.com