Mit dem Nachtzug nach Graz reisen

Graz Nachtzug aus der Schweiz

Kommen Sie in Graz ausgeruht an

Die österreichische Stadt Graz lockt mit zahlreichen Sehenswürdigkeiten und auch die Landschaft ist wunderschön. Sie können von der Schweiz täglich nach Graz reisen, denn es gibt täglich zwei Direktverbindungen von Zürich nach Graz. Auch der EuroNight fährt täglich abends von Zürich nach Graz. Die Anreise mit dem Nachtzug hat viele Vorteile, denn Sie verlieren keinen Urlaubstag und Sie kommen völlig entspannt in Graz an. Ob im Liege- oder Schlafwagen beide Varianten bieten einen sehr guten Komfort und das freundliche Servicepersonal steht Ihnen natürlich auch in der Nacht zur Verfügung. Sie müssen sich während der Zugfahrt keine Sorgen um Staus oder Ähnliches machen, Sie können sich lediglich einfach nur entspannen und erholen. Nicht nur für Kinder ist eine Reise mit dem Zug spannend, sondern auch viele Erwachsene geniessen die Reise, da Sie während der Fahrt die vorbeiziehende Landschaft bewundern können. Ob Sie tagsüber mit dem railjet oder komfortabel abends mit dem EuroNight nach Graz fahren, eins ist sicher, Sie kommen stressfrei an Ihrem Wunschort an.

Die Reiseroute mit dem Nachtzug EuroNight

Die Fahrt über Nacht mit dem Nachtzug hat gleich mehrere Vorteile, doch einen der Vorteile möchten wir Ihnen gleich auf dem Tablet servieren: Sie müssen nicht einmal umsteigen, Sie bleiben die ganze Zeit über in Ihrem gemütlichen Abteil. Bei der Zugreise über Tag gibt es Verbindungen bei denen Sie umsteigen müssen, was nicht immer als angenehm empfunden wird.

Die Route vom EuroNight von Zürich nach Graz sieht wie folgt aus:

Abfahrt Zürich HB um 20:40 Uhr, von Zürich geht es weiter nach Sargans, Buchs SG, Feldkirch, Bludenz, Sankt Anton am Arlberg, Landeck, Innsbruck, Jenbach, Wörgl, Schwarzach, Bischofshofen, Schladming, Stainach, Selzthal, Sankt Michael in Obersteiermark, Leoben, Bruck an der Mur und schon haben Sie Graz erreicht. Die Ankunft in Graz ist um 07:00 Uhr morgens. Die Zugreise dauert insgesamt 10:20 Stunden. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Fahrtzeit über Schlafen, Lesen, die Landschaft geniessen oder sich einfach nur ausruhen.

Das bieten Ihnen die EuroNight Züge

Nachtzug am frühen MorgenDie EuroNight Züge verfügen über Schlafwagen, Liegewagen und Sitzwagen der zweiten Klasse. Die Wagen sind klimatisiert, hierdurch herrscht in den einzelnen Abteilen ein gutes Luftverhältnis. Sie Sitzplätze können reserviert werden und die Sitze sind verstellbar. Die Wagen verfügen über Velostellplätze. In den meisten Wagen verfügen die bequemen Sitze über eine Leselampe. Steckdosen stehen ebenfalls zur Verfügung. In der 1. Klasse befinden sich Rollstuhlstellplätze, in den Wagen gibt es auch behindertengerechte WCs. Die Zuggäste können sich im Speisewagen sowie an der Minibar stärken. Im Schlaf- und Liegewagen werden Sie vom Weckdienst rechtzeitig geweckt und Ihnen wird ein Frühstück serviert.

Die Landeshauptstadt Graz

Graz bietet gerade für Kulturliebhaber einiges, wie zum Beispiel die nachfolgenden Sehenswürdigkeiten: Uhrturm, Kunsthaus Graz, Murinsel, Schloss Eggenberg, Landeszeughaus, Landhaushof, Glockenspiel, Mausoleum, Grazer Dom sowie verschiedene Burgen. Nach den Besichtigungstouren können Sie sich in den zahlreichen schönen Cafés oder Restaurants entspannen. Wenn Sie ein ganz besonderes Ambiente geniessen möchten, sollten Sie einen Kaffee oder Cocktail in der Murinsel trinken. Auf der Murinsel erhalten Sie einen ganz neuen Ausblick auf die Stadt. Graz bietet sehr schöne Hotels sowie auch Ferien-Appartments. Sollten Sie einen längeren Aufenthalt in Graz planen, empfehlen wir Ihnen eine frühzeitige Hotelreservierung.

 

u  Artikel © Blue Mountain Media Schweiz
u  Bild: © depositphotos.com