Rom - die ewige Stadt

Nachtzug Rom

Auf Gleisen nach Rom reisen

Auch wenn wir Ihnen keine typische Nachtzug-Fahrt anbieten und vorstellen können, so können wir Ihnen zumindest eine bequeme sowie entspannende Zugfahrt von Basel nach Rom präsentieren. Leider ist die Auswahl an Zugverbindungen von der Schweiz nach Rom nicht so vielfältig, aber dennoch sind wir der Meinung sie können sich sehen lassen. Wir haben für Sie eine Streckenvariante herausgesucht, bei der Sie auch nur einmal umsteigen müssen. Der Zugwechsel findet auch erst fast am Ende der gesamte Fahrtstrecke statt, dass heisst die erste Zeit verbringen Sie in dem Zug, den Sie auch in Basel besteigen. Sie können die Fahrt ganz entspannt geniessen um Ihr Wohlbefinden kümmert sich das freundliche Zugpersonal. Sie starten morgens in Basel und bereits am späten Mittag sind Sie in Rom. Sie haben noch den gesamten Nachmittag sowie den Abend um einen ersten Eindruck von Rom zu bekommen. Die berühmte Stadt können Sie natürlich nicht innerhalb eines Tages erkunden, hierfür sollten Sie sich einfach ein paar Tage Zeit nehmen. Die Zugtickets für die Fahrt von Basel nach Rom können Sie auf der folgenden Internetseite bestellen www.fahrplan.sbb.ch. Auf der Webseite dder SBB sehen Sie auch gleich die weiteren Streckenvarianten.

Mit dem EuroCity von Basel nach Rom

Bereits in den frühen Morgenstunden beginnt die Zugreise mit dem EuroCity nach Rom. Dank der frühen Abfahrtszeit kommen Sie bereits mittags an Ihrem gewünschten Zielort an.

Der Streckenverlauf im Detail:

In Basel SBB startet die erholsame Fahrt mit dem EuroCity um 06:30 Uhr, von Basel geht es weiter nach Olten, Neubaustrecke, Bern, Thun, Spiez, Lötschberg-Basistunnel, Visp, Brig, Simplon, Domodossola, Stresa, Rho Fiera Milano und dann nach Milano Centrale. In Milano Centrale findet um 11:00 Uhr der Zugwechsel in den Eurostar Italia statt. Nach dem Sie den Zug gewechselt haben geht es weiter zu Ihrem Ziel Rom. Rom erreichen Sie um 13:55 Uhr. Die Reisedauer beträgt insgesamt 07:24 Stunden.

Das bietet Ihnen der EuroCity

Die EuroCity Züge sind modern, komfortabel ausgestattet und Ihnen wird sehr viel Komfort geboten. Schon beim Einsteigen werden Sie schnell feststellen, dass Sie sich für eine sehr gute Reisevariante entschieden haben.

Die EuroCity Züge bieten unter anderem Folgendes:

 

  • Klimatisierte Abteile
  • Speisewagen
  • Zum Teil Kinderkino/Kinderspielwagen
  • Economy Class
  • First Class
  • In der First Class werden Speisen und Getränke aus der Karte des Restaurants auf Wunsch direkt am Platz serviert
  • In der First Class geniessen Sie noch mehr Beinfreiheit
  • Business Class
  • Kleinkindabteil
  • Stillabteil
  • Damenabteil
  • Ruhebereich
  • Zahlreiche Toilettenräume sowie Waschgelegenheiten

In dem Bord-Restaurant werden Sie während der Zugreise nach Rom mit kulinarischen Köstlichkeiten verwöhnt.

 

Die zahlreichen Sehenswürdigkeiten in Rom

Nachtzug Rom

Rom bietet eine sehr grosse Anzahl an Sehenswürdigkeiten. Rom erkunden Sie nicht an einem Tag, denn es gibt es sehr viel zu entdecken, zu erleben, dafür sollten Sie sich einfach ein paar Tage Zeit nehmen. Sehenswürdigkeiten wie der Petersdom, der Petersplatz, die Spanische Treppe, das Pantheon, das Kolosseum, Kapitolplatz,Trajanssäule, Piazza Navona oder Piazza del Popolo. Überall in Rom gibt es Sehenswürdigkeiten, die die Menschen einfach faszinieren. In den gemütlichen kleinen Cafés können Sie sich nach Ihrer Entdeckungsreise erholen und erfrischen.

 

u  Artikel © Blue Mountain Media Schweiz
u  Bild: © depositphotos.com